Angekündigter Investitionshochlauf wird zum Privatisierungshochlauf

 
 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde,

auf meiner Webseite heiße ich Sie willkommen und hoffe, dass Sie die Gelegenheit nutzen werden, sich mit meiner Arbeit im Bundestag, im Wahlkreis und meiner Person vertraut zu machen.

 

Viel Vergnügen wünscht Ihnen Ihr

 
Roland Claus

Aktuelle Nachrichten

15. Mai 2017

Disskusion mit Matthias M. Birkwald

 Mehr...

 
7. Mai 2017

"Lesen wider dasVergessen"- eine gemeinsame Aktion mit gemeinsamen Anliegen - initiiert durch DIE LINKE

Unsere diesjährigen Akteure, bei denen wir uns für das Gelingen herzlich bedanken: Mehr...

 
2. Mai 2017 Roland Claus

Zahlreiche Winzer durch Jahrhundertfrost in ihrer Existenz bedroht

Parlamentarisches Weinforum fordert langfristig mehr Absicherung in Zeiten des Klimawandels. Der Kaltlufteinbruch in Verbindung mit Strahlungsfrost hat in den Nächten vom 19. bis 21. April 2017 zu katastrophalen Schäden an den Reben in ganz Deutschland geführt. Zwar ist es für eine belastbare Bezifferung des Schadens noch zu früh, allerdings ist schon heute sicher, dass wirtschaftliche Hilfestellungen für betroffene Betriebe notwendig sind. Allein in Baden-Württemberg weisen rund 7.000 Hektar der insgesamt 28.000 Hektar Weinbauflächen starke Frostschäden bis hin zu Totalschäden auf. Für zahlreiche Betriebe hat der Jahrhundertfrost existenzbedrohende wirtschaftliche Konsequenzen.  Mehr...

 
20. April 2017

Spende an „Pestalozzi-Förderschule“ Hohenmölsen überreicht

In den vergangenen 2 Jahren war der Kampf um den Erhalt unserer Förderschule ein wichtiges Thema und Anliegen nicht nur der Schüler und ihrer Eltern, der Lehrer und pädagogischen Mitarbeiter, sondern fand auch aktive Unterstützung durch DIE LINKE. Hohenmölsen/Lützen Mehr...

 
16. März 2017

Roland Claus zu Gast beim 11. BVMW Wirtschaftstag "Perspektive Mittelstand"

50 Unternehmen stellen sich aus den Landkreisen Leipzig, Altenburger Land und Burgenlandkreis vor. Der Wirtschaftstag findet in der Dom- und Residenzstadt Zeitz am 16. März von 9 bis 16 Uhr statt. Mehr...

 
13. März 2017

Die Agrargenossenschaft - eine demokratische Alternative zum Geschacher von Agrarinvestoren um landwirtschaftliche Kapitalgesellschaften?

Am 20. Februar 2017 fand im Agrarunternehmen Barnstädt e.G. eine Diskussionsveranstaltung zu Thema: Die Agrargenossenschaft - eine demokratische Alternative zum Geschacher von Agrarinvestoren um landwirtschaftliche Kapitalgesellschaften? mit MdB Ralph Lenkert und MdB Roland Claus statt. Der Agrarsektor ist in den letzten Jahren für kapitalstarke Investoren angesichts der Finanzkrise und sinkender Renditen in den Finanzmärkten interessant geworden. Besonders die Beteiligung bzw. der Erwerb kapitalbestimmter Agrargesellschaften (GmbH, AG) sorgt in den ländlichen Regionen für Diskussionen. Mit dem Aufkauf von Anteilen oder gleich ganzen landwirtschaftliche Betrieben durch landwirtschaftsfremde Investoren gehen regionale Bezüge verloren, Fremdbestimmung nimmt zu und vor Ort erwirtschaftete Gewinne fließen in andere Regionen ab.  Mehr...

 
10. Januar 2017

Bundestagsfraktion DIE LINKE unterstützt Bürgerinitiative

Bereits 2 Jahre schon gibt es die „Bürgerinitiative gegen die Tierreste-Vergärung Webau“ unterstützt vom BUND Hohenmölsen. Mit einer Spende in Höhe von 500,00 Euro des „Verein Bundestagsfraktion die LINKE e.V.“ überbrachte der zuständige Bundestagsabgeordnete Roland Claus die Unterstützung der Abgeordneten des deutschen Bundestages.  Mit der Verwertungsanlage sollen unter anderem Tierabfälle des Schlachthofes Weissenfels und der ganzen Region entsorgt werden - das würde zu Lasten der Umwelt und der Gesundheit von Mensch und Tier gehen. Die zu erwartenden Belastungen in der Region sollte es nicht geben, dafür hat der BUND Sachsen-Anhalt e.V. inzwischen Klage gegen die durch das Landesverwaltungsamt zu Unrecht (wie der BUND sicher ist) genehmigte Tierreste-Vergärungs-Anlage eingereicht.  Mehr...

 
24. November 2016

Staatsnahe Monopolisten bedient

Rede von Roland Claus - Im Etat für Wirtschaft und Energie erscheint die Ungleichverteilung der Subventionen deckungsgleich mit den Ungerechtigkeiten der Gesamtgesellschaft. Anstatt den Mittelstand nachhaltig zu fördern und die Strukturnachteile Ostdeutschlands aufzuheben, unterstützt die Bundesregierung mit Staatsgeldern unverhältnismäßig z.B. die Luft- und Raumfahrt. Sinnvolle Wirtschaftsförderung kann nicht darin...  Mehr...

 
22. November 2016

Ein Haushalt moderner Sicherheitspolitik sieht anders aus!

Rede von Roland Claus - Die Fehler nach 9/11 waren, den Krieg als Mittel der Außenpolitik und Freiheitsbeschränkungen als Mittel der Innenpolitik zu etablieren. Aggressionen nach außen gehen nun einmal Hand in Hand mit einem Abbau demokratischer und sozialer Rechte im Inneren. Ein großer Teil dieses Haushalts ist ein weiteres Sicherheitspaket. Schon im vergangenen Jahr hatte die Bundesregierung ein „Paket zur Stärkung... Mehr...

 
22. November 2016

Zu wenig für die Rechtssicherheit

Rede von Roland Claus - Der Etat für Justiz und Verbraucherschutz hält mit dem an sich schon falschen Sicherheitspaket des Innenressorts nicht Schritt. Wenn bei Bundespolizei und BKA massiv personell und sachlich aufgerüstet wird, ist zu erwarten, dass es künftig mehr Ermittlungsverfahren im Bereich Terrorabwehr geben wird, für die auf Justizseite ja BGH bzw. Generalbundesanwaltschaft zuständig sind. Wenn man also... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 461

die-linke.de
Zum Anschlag, der vor allem jugendliche Besucherinnen und Besucher eines Popkonzertes in Manchester in den Tod riss, erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE:
Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, Christian Görke, Minister der Finanzen des Landes Brandenburg, Dr. Klaus Lederer, Berliner Bürgermeister erklären:
Zur heutigen Freilassung von Whistleblower Chelsea Manning, äußert sich die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: