Roland Claus DIE LINKE: Zukunftsfähige Infrastruktur durch Steuergerechtigkeit finanzieren

 
 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde,

auf meiner Webseite heiße ich Sie willkommen und hoffe, dass Sie die Gelegenheit nutzen werden, sich mit meiner Arbeit im Bundestag, im Wahlkreis und meiner Person vertraut zu machen.

 

Viel Vergnügen wünscht Ihnen Ihr

 
Roland Claus

Aktuelle Nachrichten

19. September 2016

»In Ostdeutschland gibt es nach wie vor große strukturelle Benachteiligungen« - Neue Ostkoordinatorin: Susanna Karawanskij übernimmt das Amt von Roland Claus

Die Deutsche Einheit ist schon 26 Jahre her. Warum braucht DIE LINKE noch eine Ost-Koordinatorin? Roland Claus: Die deutsche Einheit fand als Sieg des Westens über den Osten statt. Bis heute herrscht viel Ungleichheit bei Einkommen, Löhnen, Renten. Die besondere Verantwortung unserer Fraktion für Ostdeutschland beruht außerdem auf den großen Ost-West-Unterschieden bei der Wahl der LINKEN. Susanna Karawanskij: DIE LINKE hat die größte Ostkompetenz aller Parteien. Diese möchte ich weiterführen und ausbauen. In Ostdeutschland gibt es nach wie vor große strukturelle Benachteiligungen und Ungerechtigkeiten. Eine LINKE, die vor diesen Fakten die Augen verschließt, wäre unglaubwürdig. Als Ost-Koordinatorin werde ich die sich überschneidenden Themenfelder zusammenführen. Mehr...

 
14. September 2016

Interview für „Das Parlament“ mit MdB Roland Claus zum Haushalt 2017

Herr Claus, der Bundestag hat in der vergangenen Woche erstmals den Haushaltsentwurf 2017 von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) beraten. Der Entwurf sieht Ausgaben von knapp 329 Milliarden Euro vor. Das sind rund zwölf Milliarden Euro mehr als in diesem Jahr. Trotzdem will Schäuble weder Steuern erhöhen noch keine neuen Schulden machen.  Mehr...

 
12. September 2016

DIE LINKE NEU in ZEITZ - So schön kann Zeitz sein!

Roland Claus unterstützt Abgeordnetentätigkeit Die Abgeordnetentätigkeit der Landtagsabgeordneten und Verantwortliche für den Betreuungswahlkreis Burgenlandkreis wird zukünftig auch vom Bundestagsabgeordneten Roland Claus unterstützt. Die neue Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger am Neumarkt 12 in Zeitz wird auch die Möglichkeit für Veranstaltungen, Gesprächsrunden, Sozialsprechstunden sowie öffentlichkeitswirksamen Arbeitsterminen des Bundestagsabgeordneten bieten.  Mehr...

 
11. September 2016

Wahl der 47. Weinkönigin Jenny Meinhardt

Der Bundestagsabgeordnete Roland Claus, der zu Hause ist im schönen Burgenlandkreis, gratuliert der neuen Weinkönigin des Saale-Unstrut-Gebietes, Jenny Meinhardt auf das aller Herzlichste und wünscht ihr für die Ausübung ihres Amtes viel Erfolg und Freude. Die 24-Jährige ist beim Winzerfest am Sonntag in Freyburg feierlich in ihr Amt eingeführt worden, so Claus. Mehr...

 
10. September 2016

Besuch des 20. Sachsen-Anhalt Tag 2016 in der Berg und Rosenstadt Sangerhausen

Die Stadt Sangerhausen kann mit dem Ergebnis des 20. Sachsen-Anhalt-Tag überaus zufrieden sein, schätz der Bundestagsabgeordnete Roland Claus ein. Rund 140.00 Besucherinnen und Besucher haben das dreitägige Landesfest in der Stadt im Kreis Mansfeld-Südharz besucht. Es stand in diesem Jahr unter dem Motto "Sachsen-Anhalt trifft Rose". Es gab ein breit gefächertes Programm an 28 Orten und auf mehreren Bühnen und als Höhepunkt am Sonntag fand ein großer Festumzug statt, welcher alle Regionen Sachsen-Anhalts präsentierte. Mehr...

 
9. September 2016

Mehr Demut, weniger Hochmut wäre bei diesem Haushalt angemessen - Rede von Roland Claus zum Haushaltsetat des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

Ziel einer guten Verkehrspolitik sollte sein, die Voraussetzungen für funktionierende, effiziente und global vernetzte Mobilitätsströme zu schaffen. Der Etat ist insgesamt auf rund 26,8 Mrd. Euro gestiegen , aber die von der Bundesregierung angekündigte Investitionswende können wir nicht erkennen. Zumal können wir auch in diesem Haushalt nicht erkennen, wie einer aktivierenden Mobilitätspolitik,... Mehr...

 
8. September 2016

Verteilungsgerechtigkeit: Fehlanzeige! - Rede Roland Claus zum Haushaltsreferat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Das Bundesministerium für Wirtschaft fällt dadurch auf, dass es trotz guter Wirtschaftsentwicklung keine Verteilungsgerechtigkeit zu schaffen vermag. Im Gegenteil: Arm trotz Arbeit ist beileibe kein Phantomschmerz, sondern bittere Realität. Über 80% der Bevölkerung sehen ebenfalls große Defizite in der Verteilungsgerechtigkeit. DIE LINKE fordert daher erneut, die unsinnige Subventionspolitik für...  Mehr...

 
6. September 2016

Geld allein sichert keinen Erfolg - Rede von Roland Claus zum Haushaltsetat des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat in zehn Jahren eine Etaterhöhung von 130 Prozent erhalten. Doch gemessen an diesen beträchtlichen Finanzmitteln fallen die Resultate dürftig aus. Denn Bildungsgerechtigkeit ist weiterhin nicht gewährleistet. Es bleibt in Schule, Ausbildung und Wissenschaft bei sozialen Auslesefaktoren, wodurch Talent und Kreativität verschenkt werden. DIE LINKE...  Mehr...

 
6. September 2016

Umsteuern jetzt! - Rede von Roland Claus zum Haushaltsetat des Bundesministeriums des Innern

„Dieser Etatentwurf, ist das innenpolitische Abbild eines „Weiter so!“ und genau das ist das Problem.“ Mehr...

 
30. August 2016

Roland Claus lud ein zur regionalen Kooperationsrunde

Auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Roland Claus, der sich für den Burgenlandkreis, den Saalekreis und Mansfeldsüdharz verantwortlich zeigt, fand eine Regionalberatung im Naumburger Abgeordnetenbüro statt. Eingeladen wurden die Kreisvorsitzenden der Kreise, als auch die Landtagsabgeordneten. Die Kooperationsrunde sollte dem Austausch, der verbesserten Kommunikation untereinander und einer engeren Kooperation dienen. Dazu wurde eine gemeinsame Termindatenbank entwickelt, welche die Koordinierung zwischen den drei Kreisen vereinfachen soll. Alle Beteiligten der Beratung informieren über diverse aktuelle Termine der Vorstände und Fraktionen, vor allem über die anstehenden kommunalen Wahlen, Kreiskonferenzen und VertreterInnenversammlungen in Vorbereitung der Bundestagswahl 2017. Am 13.September 2016, so Roland Claus, wird das neue Gemeinschaftswahlkreisbüro von MdL Henriette Quade, Swen Knöchel und MdB Claus in Zeitz eröffnet. Besonders erfreut zeigten sich alle TeilnehmerInnen der  Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 449

die-linke.de
"Hartz IV schafft Armut. Die herrschende Politik hat bei der Armutsbekämpfung jämmerlich versagt", erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE.
"Der Kompromiss im Vermittlungsausschuss zur Erbschaftsteuer ist ein Kniefall von SPD und Union vor den reichsten Sprösslingen in diesem Land", erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger.
"Nun ist es amtlich: Sozialministerin Nahles leistet durch gezieltes Kleinrechnen der Hartz-IV-Regelsätze Beihilfe zur aktiven Verarmung breiter Bevölkerungsschichten. Fast 10 Prozent der Bevölkerung sind auf Leistungen der Grundsicherung angewiesen. Die SPD Ministerin kann sich gegenüber...